Home / Juniorinnen B

Juniorinnen B

Herbstrunde 2017

Link zu allen Fotos des Meisterschafts-Spiels der Herbstrunde 2017 der Juniorinnen B des FC Walllisellen gegen den FC Einsiedeln vom Samstag, 16. September 2017 im Spöde Wallisellen.

__________________________________________________________________________________________

Frühjahrsrunde 2017

Link zu allen Fotos und Link zu den Videos der Juniorinnen C bei der erstmaligen Teilnahme am Cordial Girls Cup 2017 vom Freitag, 2. Juni bis Montag, 5. Juni 2017 (Pfingsten) in Kitzbühel und Umgebung.

Juniorinnen C_Cordial Cup 2017_0 Juniorinnen C_Cordial Cup 2017_1 Juniorinnen C_Cordial Cup 2017_2 Juniorinnen C_Cordial Cup 2017_3 Juniorinnen C_Cordial Cup 2017_4 Juniorinnen C_Cordial Cup 2017_6


Bericht 8. Cordial Girls Cup 2017 in Kitzbühel (von Giorgia Stabile)
Endlich! Das lang ersehnte Wochenende ist angebrochen. Am 2.6.17 gingen wir die C Juniorinnen des FC Wallisellen ans Pfingstturnier ins schöne Österreich. Wir trafen uns am Freitag -Mittag alle im Spöde um loszufahren. Mit einem hibbeligen und gespannten Gefühl stiegen wir in eins der vier Autos und fuhren los. Die Zeit verbrachten wir mit essen, singen, Stimmung machen und natürlich schlafen:) Um etwa 15:00 Uhr machten wir eine WC- und Essenspause. Das war ein sehr guter Zeitpunkt um die Beine wieder zu bewegen, da wir schon seit über 2 Stunden gefahren sind. Hausi machte da schon fleissig viele Fotos:) Als die restliche Fahrzeit dann auch vorbei war und wir etwas müde und erschöpft in unserem Hotel ankamen waren wir erst mal sehr überrascht über die süsse Begrüssung der Gastgeber. Die uns mit viel Liebe und einem freundlichen Lächeln willkommen geheissen haben. Dann war die Zimmer Einteilung dran. Weil leider nicht alle kommen konnten gab es folgende Zimmer zu Verfügung: 3 dreier und 1 zweier Zimmer. Im zweier Zimmer waren Livia und Sarina und der Rest der Mädchen waren in folgende Gruppen eingeteilt worden: Giuliana, Lenia und Anja, Gioia, Jasmin und Panna, Minou, Ana und Noemi und zuletzt Giorgia, Fabienne und Anouk. (Sie reiste erst am Samstag mit der Familie an.) Als wir unsere Zimmer bezogen und eingerichtet haben, zogen wir unseren neuen Mannschaftstrainer an, machten Gruppenfotos und gingen dann auch schon etwas Leckeres essen.

Als wir fertig waren fuhren wir um 19:00Uhr zur Eröffnungsfeier nach Kirchberg. Das war einfach unglaublich. Jede einzelne Mannschaft stellte sich in der Gruppe zusammen auf um zum Stadion zu laufen. Dabei riefen wir unsere Namen und hielten die FC Wallisellen und Schweizer Flagge mit viel stolz. Es war unglaublich welche grossen Vereine am Cordial Cup teilnahmen. Zb. Die Junioren des FC Barcelona, BVB, Bayer München usw. Als wir vor dem Stadion standen wurde die Aufregung grösser und grösser. Als unser Mannschaftsname fiel, liefen wir ein. Mir fehlten die Worte. So viele Menschen jubelten und klatschten uns zu. Es nahmen über 160 Mannschaften am Cordial Cup teil. Darunter waren Mannschaften aus Amerika, England, Deutschland, der Schweiz, Österreich und deutlich den längsten Weg hatte Japan. Den Abend geniessten wir noch und gingen dann auch wieder ins Hotel zurück, denn am Samstag brauchten wir viel Kraft für die Spiele die uns bevorstanden.

Um 7:00 Uhr haben wir genüsslich zu Morgen gegessen. Nachdem war die Teamsitzung, bei der Tobi und Hausi uns gute Tipps gaben und uns viel über den Tag erklärt haben. Das Turnier fand in Hopfgarten statt. Die FC Wallisellen Girls hatten den ersten Match um 10:00Uhr auf dem oberen Platz, gegen FC Schweinfurt aus Deutschland. Dadurch, dass die Mannschaften auf einem hohen Niveau spielen verlangte Hausi und Tobi sehr viel von uns. Wir gaben von der ersten Minute an vollgas und kämpften uns um den Sieg. Doch durch einen Freistoß ab der Mittellinie flog der Ball direkt ins Tor. Es stand 1:0 Für Schweinfurt. Wir haben aber trotzdem bis zum Schluss alles gegeben, auch wenn es eine knappe Niederlage war. Die Mädchen gingen mit Stolz und einem gutem Gewissen vom Platz. Nach dem Match assen wir etwas um uns zu stärken denn um 13:00Uhr ging es gegen den HJK Helsinki weiter. Die Mädchenmannschaft aus Finnland war sehr stark und spielte taktisch super gut. In den ersten Minuten schauten wir eher zu als unser Tor zu verteidigen. Doch dann wachten wir auf und zeigten was wir alles können. Aber dem Passspiel der Finnen konnten wir trotzdem nicht ganz standhalten. Sie gewannen das Spiel 4:0. Eine Stunde später hatten wir unser erstes Spiel auf dem grossen Rasen. Das war ungewohnt für die Girls, weil sie die letzten Spiele auf dem kleinen Feld hatten. Das hiess für sie: Den Platz auszunutzen, Sich freistellen und wieder alles geben, den der Vfl Wolfsburg ist schließlich auch hier um zu gewinnen. Als der Pfiff des Schiedsrichters ertönte, waren wir bereit. Wir machten sofort Druck um es ihnen nicht einfach zu machen, was uns sehr gut gelang. Die Wolfsburger und Walliseller Fans machten viel Stimmung und puschten uns an alles zu geben. Unser Nachteil war das wir die Schüsse nicht gut abbremsen konnten und so kamen die Wolfsburger zu Torchancen die sie auch nutzten. Wir kämpften uns tapfer bis zum Ende durch. Doch der Sieg ging mit einem 6:0 verdient an den Deutschen Club. Das letzte Spiel am Samstag war der Vorarlberger Auswahl gewidmet. Man merkte den Mädchen die Erschöpfung an, weshalb die Spielzüge nicht ganz so präzise waren und wir nicht vollkommen 100% zeigten. Wir verloren das Spiel mit 4 Toren Rückstand. Nach einem lehrreichen Tag ging es zurück ins Hotel. Dort machten wir uns frisch und assen dann zu Abend.

Am Sonntagmorgen startete der Tag wieder früh den unser Platzierung Spiel gegen den Grasshopper Club Zürich hatten wir schon um 9:30. Gegen die Schweizer Mannschaft hatten wir gute Chancen, denn sie waren am vorherigen Tag genau so Erfolglos wie wir. Hausi war vollkommen aus dem Häuschen als er erfuhr gegen welche Mannschaft wir spielen mussten. Denn er kannte die GC Trainer sehr gut. Der Match gegen den Grasshoppers Club Zürich wollten wir unbedingt gewinnen. Wir waren top motiviert und gaben alles! Man merkte uns richtig an das wir startklar waren. Es ging los…

FC Wallisellen spielten super im Team und zeigten ein Hammer Leistung. Die Pässe wurden sauber ausgeführt und es kam auch zu Torschüsse bei der, der GC Torwart die Schüsse super abwehrte. Auch Anouk und Anja zeigten am Turnier Best Leistung und legten ebenfalls erstaunliche Paraden hin. Doch durch einen Pass in die Mitte einer GC Spielerin konnten sie das 1:0 erzielen. Der Sieg ging verdient an die Schweizer Mannschaft. Ich und die anderen Mädchen gönnten ihnen das erst gewonnene Spiel von Herzen. Als wir dann um den 19 oder 20 Platz spielten waren unsere Gegner der Chemnitzer FC. Als es am Ende 2:0 für die gegnerische Mannschaft stand, zeigten die FCW Girls nochmal alles was sie konnten. Sogar Anouk die Torhüterin ging nach vorne und stellte sich für einen Eckball frei. Das Ende war Unglaublich Spannend! Wir fuhren dann kurz ins Hotel duschten, zogen unsere Trainer an und gingen an die Preisverleihung. Die Spiele der Mädchen waren im Grossen und Ganzen richtig spannend und sehr gut. Tobi und Hausi waren sehr stolz auf die Girls. Als die Walliseller aufgerufen wurden, liefen wir nach vorne. Das Cordial Cup Team überreichte uns die Medaillen und gratulierten uns für den 20 Platz. Aus meiner Sicht bin ich super stolz auf meine Teamkameraden. Wir haben am Samstag und Sonntag alles gegeben und gezeigt das auch wir aus Wallisellen etwas draufhaben, auch wenn wir den 20 Platz belegt haben. Es freut mich unglaublich das wir die Chance hatten eins der 160 Teams zu sein, die am Cordial Cup teilnahmen. Nach der Siegerehrung machten wir noch Gruppenfotos, unter anderem mit den Grasshoppers Mädchen. 

Am Abend genossen wir noch das letzte Mal das Abendessen und spielten ein paar Runden Wahrheit und Plicht. Das machte richtig Spass mit dem ganzen Team zu spielen, sogar Tobi und Hausi machten mit.

Am Montagmorgen startete das Frühstück um 8 Uhr. Nachdem packten wir unser Gepäck zusammen und brachten es in die Autos. Wir machten noch die letzten Fotos vor dem Hotel, die FC Wallisellen Flagge durfte natürlich nicht fehlen. Sogar unser Maskottchen Sophie kam aufs Bild. Nach der Bedankung des Teams und der Gastgeber stiegen wir ins Auto und fuhren zurück in die Schweiz. Ein Hammer Wochenende ging zu Ende. Ich wollte mich bei allen ganz Herzlich für den Einsatz bedanken:)

__________________________________________________________________________________________

Link zu allen Fotos des Meisterschafts-Spiels der Frühjahrsrunde 2017 der Juniorinnen C des FC Walllisellen gegen den FC Effretikon vom Samstag, 10. Juni 2017 im Spöde Wallisellen.

Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Effretikon_1 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Effretikon_2 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Effretikon_3 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Effretikon_4 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Effretikon_5 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Effretikon_6

__________________________________________________________________________________________

Link zu allen Fotos des Meisterschafts-Spiels der Frühjahrsrunde 2017 der Juniorinnen C des FC Walllisellen gegen den FC Schwerzenbach vom Samstag, 20. Mai 2017 im Spöde Wallisellen.

Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Schwerzenbach_1 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Schwerzenbach_2 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Schwerzenbach_3 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Schwerzenbach_5 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Schwerzenbach_6 Juniorinnen C_FC Wallisellen - FC Schwerzenbach_7

__________________________________________________________________________________________

Link zu allen Fotos des Meisterschafts-Spiels der Frühjahrsrunde 2017 der Juniorinnen C des FC Walllisellen gegen den SV Schaffhausen vom Samstag, 13. Mai 2017 in der Sportanlage Bühl in Schaffhausen.

__________________________________________________________________________________________

Link zu allen Fotos des ersten Meisterschafts-Spiels in der Frühjahrsrunde 2017 der Juniorinnen C des FC Wallisellen gegen den FC Phönix Seen vom Samstag, 1. April 2017 – kein Scherz – im Spöde.

__________________________________________________________________________________________

Herbstrunde 2016

 

Link zu den Fotos des Meisterschafts-Spiels der Juniorinnen C des FC Wallisellen gegen den FC Wetzikon vom Samstag, 22. Oktober 2016 im Spöde:

https://goo.gl/photos/irypy8ULbfW7sRnV9

__________________________________________________________________________________________

 

 

Link zu den Fotos des Meisterschafts-Spiels der Juniorinnen C des FC Wallisellen gegen den FC Stäfa vom Samstag, 24. September 2016 auf dem Sportplatz Frohberg in Stäfa:

https://goo.gl/photos/irypy8ULbfW7sRnV9

Fotos von Marc Brunner

__________________________________________________________________________________________

 

 

Link zu den Fotos des Meisterschafts-Spiels der Juniorinnen C des FC Wallisellen gegen den FC Schwerzenbach vom Samstag, 17. September 2016 im Spöde:

https://goo.gl/photos/S1mh79so37r4f5Yg8

Fotos von Marc Brunner

__________________________________________________________________________________________

 

 

Link zu den Fotos des Meisterschafts-Spiels der Juniorinnen C des FC Wallisellen gegen den FC Küsnacht/Zollikon vom Samstag, 3. September 2016 im Spöde:

https://goo.gl/photos/DQCD4J3RJSn5BbQ6A

Fotos von Marc Brunner

__________________________________________________________________________________________

 

 

Link zu den Fotos des 1. Meisterschafts-Spiels der ehemaligen Juniorinnen D und neuen Juniorinnen C des FC Wallisellen gegen den FC Pfäffikon vom Samstag, 27. August 2016 in der Sportanlage Barzloo in Pfäffikon:

https://picasaweb.google.com/114996604793152029518/6292283110146841041?authkey=Gv1sRgCKKMucjmoJanmwE&feat=directlink

Fotos von Marc Brunner

Fan-Kollektion und -Accessoires

Gerne präsentieren wir Euch die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Ein Fan-Artikel des FC Wallisellen ist das ideale Geschenk zum Geburtstag, Muttertag, Ostern, Pfingsten, Namenstage, Samichlaus, Weihnachten, Neujahr oder einfach für zwischendurch. Schaut den neuen Flyer an und greift zu - es lohnt sich!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht über alle vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.