Home / 14.09.18 – Juniorinnen B: Wallisellen entscheidet Regenschlacht

14.09.18 – Juniorinnen B: Wallisellen entscheidet Regenschlacht

Von Tobias Müller

Die B-Juniorinnen überzeugen durch eine kämpferisch einwandfreie Leistung und besiegen Veltheim auf einem vom Regen durchtränkten Hauptplatz klar.

Weil das Spiel gegen den SC Veltheim auf den Donnerstag verschoben worden war, durften die Spielerinnen ein erstes Mal auf dem Hauptplatz spielen. Das Wetter zeigte sich jedoch nicht von seiner angenehmen Seite und es begann pünktlich mit dem Anpfiff zu regnen. Das Heimteam zeigte sich trotzdem von Beginn an bereit und kämpferisch, was bei den schnell schwierigen Platzverhältnissen auch nötig war. Der Hauptplatz ist leicht grösser als die sonst gewohnten Spielfelder, wodurch Wallisellen bei Ballgewinn auch sofort die Breite des Feldes nutze. In Perfektion wurde dies in der 14. Minute gemacht, als Anja auf dem Flügel entwischte und den Ball herrlich zu Ana-Luiza flankte. Diese hatte keine Mühe aus kurzer Distanz zum 1:0 einzuschieben. Das Heimteam hielt die Intensität gleich weiter hoch und nur fünf Minuten später fing Anastasia einen Ball früh ab und spielte gedankenschnell zu Ana-Luiza. Diese zeigte sich erneut kaltblütig und traf zum 2:0. Danach hatten die Gäste Ihre beste Phase und Wallisellens Torfrau Vanessa musste mehrmals eingreifen, um die Null zu halten. Kurz vor der Pause setzte sich nochmals der Regen in Szene, denn es schien als ob jemand Eimerweise Wasser auf den Hauptlatz schüttete.

 Spiel kurz vor dem Abbruch

 So wurde während der Halbzeitpause die Bespielbarkeit des Spielfeldes durch den Schiedsrichter inspiziert und nur durch das Einverständnis beider Trainer konnte ein Spielabbruch vermieden werden, denn das Spielfeld war nun nahezu unbespielbar geworden. Fast jeder Pass endete in einer Wasserlache und als der Regen dann doch noch schwächer wurde, kam Das Heimteam mit den Bedingungen etwas besser zurecht als die Gäste aus Veltheim. In der 65. Minute krönte Sarina ein erstklassiges Solo mit dem Treffer zum 3:0. Je länger die zweite Halbzeit dauerte, desto mehr spielte nun wieder nur ein Team. Die Gäste wurden weit in die Defensive gedrückt und früh unter Druck gesetzt. Nach einem Freistoss an der Strafraumgrenze traf Ana-Luiza mit einem erstklassigen Schuss zum 4:0. Lina Golic belohnte Ihren sehr starken Auftritt mit dem Treffer zum 5:0 (78.). Der SC Veltheim gab trotz den klaren Verhältnissen nie auf und belohnte sich in der letzten Minute nach einem Eckball mit dem Ehrentreffer (90.).

Trainer Tobias Müller meinte nach dem Spiel: „Besonders die Einstellung meines Teams hat mir gefallen. Trotz 90 Minuten Dauerregen kämpften alle gemeinsam füreinander und waren top motiviert. Ein grosses Kompliment an Alle!“

Wallisellen – Veltheim 5:1 (2:0). – Zuschauer: 15. – Tore: Ana-Luiza (3), Sarina, Lina Golic. – FCW:  Ana-Luiza, Anastasia, Vanessa Bonfranchi, Lina Golic, Anja, Lina, Lenia, Aurora, Nejla, Sarina, Michelle, Catia, Kata, Lara.

 

Fan-Kollektion und -Accessoires

Gerne präsentieren wir Euch die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Ein Fan-Artikel des FC Wallisellen ist das ideale Geschenk zum Geburtstag, Muttertag, Ostern, Pfingsten, Namenstage, Samichlaus, Weihnachten, Neujahr oder einfach für zwischendurch. Schaut den neuen Flyer an und greift zu - es lohnt sich!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht über alle vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.