Home / 20.04.18 – Senioren 30+: Nullnummer und Kantersieg

20.04.18 – Senioren 30+: Nullnummer und Kantersieg

von Thomas Maag

Die Senioren 30+ trennen sich am 13. April gegen Meister Pfäffikon mit einem 0:0 und eine Woche später gewinnen sie das Auswärtsspiel in Oberglatt mit 5:0. Damit belegen sie in der Meisterklasse aktuell den 3. Tabellenplatz.

Wenn der FCW auf Pfäffikon trifft, dann sieht die Partie immer etwa ähnlich aus: Hart umkämpft, aber stets fair begegnen sich die Teams auf Augenhöhe. Das war an diesem Abend auch im Spöde der Fall. Und eigentlich war es kein 0:0-Spiel, denn beide Teams besassen je vier bis fünf hochkarätige Chancen. Dies änderte aber nichts daran, dass die Punkteteilung in dieser Form gerecht war.

Eine Woche später hatten es die Walliseller beim Auswärtsspiel gegen Oberglatt deutlich einfacher. Die Platzherren konnten für diese Partie kein für die Meisterklasse konkurrenzfähiges Team aufbieten, weshalb die Unkonzentriertheiten des FCW in der Defensive und die fahrlässige Chancenauswertung in der Offensive keine Konsequenzen hatten. Nach dem 3:0 durch Tobias Müller kurz vor der Pause war der Drops bereits gelutscht. Höhenpunkt der Partie bildete deshalb das 5:0 durch Joker Andreas Meier, der Oberglatt-Keeper Schlatter mit einem perfekt getimten Heber keine Chance liess.

Für die Senioren 30+ steht nun die Frühlingsferienpause an, welche sie für einen Teamausflug nach Hamburg nutzen. Am Freitag, 4. Mai, empfangen sie im Spöde (20.30 Uhr) den souveränen Leader Wiedikon und am 8. Mai steht dann – wiederum im Spöde – der Regional-Cup-Viertelfinal gegen den unterklassigen FC Unterstrass an (20.30 Uhr).

Wallisellen – Pfäffikon 0:0. Spöde, 30 Zuschauer. – SR Xhafaj. – Wallisellen: Matthias Müller; Marcel Frauenknecht (75. Nicollier), Glaser (41. Murer), Mike Frauenknecht, Weiss; Paglialonga, Vaia, Marco Horisberger; Tobias Müller, Giorgio (20. Jabbes), Nicollier (41. Fabian Horisberger). – Bemerkungen: 37. Pfostenschuss Tobias Müller. 55. Lattenschuss Bösch (P).

Oberglatt – Wallisellen 0:5 (0:3). Chliriet, 20 Zuschauer. – SR Muslijaj. – Tore: 26. Marco Horisberger 0:1. 35. Tobias Müller 0:2. 38. Tobias Müller 0:3. 70. Lufrano 0:4. 78. Meier 0:5. – Wallisellen: Isenegger; Marcel Frauenknecht, Arpagaus, Mike Frauenknecht (10. Glaser), Fabian Horisberger; Nicollier (51. Jabbes, 65. Meier), Paglialonga, Marco Horisberger, Weiss; Tobias Müller, Jabbes (41. Lufrano). – Bemerkungen: 7. Tor von Tobias Müller aberkannt (Offside). 25. Tor von Marco Horisberger aberkannt (Offside). 60. Isenegger hält Foulpenalty von Walser.

Fan-Kollektion und -Accessoires

Gerne präsentieren wir Euch die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Ein Fan-Artikel des FC Wallisellen ist das ideale Geschenk zum Geburtstag, Muttertag, Ostern, Pfingsten, Namenstage, Samichlaus, Weihnachten, Neujahr oder einfach für zwischendurch. Schaut den neuen Flyer an und greift zu - es lohnt sich!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht über alle vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.