Frauen 1: Verdienter Sieg

Von Rolf Schütz / 8.3.2020

Ein ausgeglichenes und hart umkämpftes Testspiel kann kurz vor Schluss zu Gunsten der FCW-Frauen entschieden werden.

Nach der langen Vorbereitungsphase und dem Trainingslager in Spanien, freuten sich alle auf das erste Testspiel. Bei besten äusseren Bedingungen konnten sich die beiden Teams auf die Partie vorbereiten. Scheinbar hatten die Gäste aus Zürich dabei den gleichen Plan wie die Blau-Gelben: hoch stehen, pressen und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. So entwickelte sich ab der ersten Minute ein hart umkämpftes Spiel. Dabei verletzte sich Hangarter leider bereits nach 20 Minuten bei einem Zweikampf am Knöchel und konnte nicht weiterspielen. Die Gastgeberinnen liessen sich aber nichts anmerken und versuchten weiterhin ein gepflegtes und offensives Spiel aufzuziehen. Bis zum Pausentee konnte sich aber keine der Frauschaften einen entscheidenden Vorteil erarbeiten. Zum Start der zweiten Halbzeit zeigten sich dann die Platzfrauen wacher und schnürten die Gelben minutenlang in ihrer eigenen Hälfte ein. Die Zweikämpfe wurden dabei hart, aber fair geführt. Als sich alle auf ein torloses Unentschieden eingestellt hatten, enteilte Almeida nach einem Traumpass von Garces W. allen Unterstrass-Verteidigerinnen und erzielte auf sehenswerte Art und Weise kurz vor Schluss den entscheidenden Treffer. Aufgrund der starken zweiten Halbzeit darf man von einem verdienten, knappen Sieg sprechen. Erwähnenswert dabei auch das Debut von Torfrau Brito. Obwohl wenig beschäftigt, wehrte sie beim gefährlichsten Angriff der Gäste weltklassemässig ab. Auch das Comeback von Mussolin nach halbjähriger Abwesenheit, darf als erfolgreich bezeichnet werden. Und die vorbildliche kämpferische Leistung von Schweri muss ebenso herausgehoben werden wie die abgeklärte Spielweise von Garces W. und die unermüdliche Laufleistung von Stahel. Für ein erstes Spiel nach der langen Winterpause konnte das Trainergespann mit dem Gezeigten sehr zufrieden sein.

FC Wallisellen – FC Unterstrass 1:0 (0:0). – Sportzentrum Wallisellen – Schiedsrichter: Ali Kalkan, Zürich. – Tor: 87. Almeida 1:0. – Wallisellen: Brito; Hangarter (Mussolin), Garces W., Derungs (Stahel), Schirmer; Iuliano, Schweri, Schütz, Buess; Shehu, Almeida. – Bemerkungen: 28. Pfostenschuss FCU, 58. Lattenschuss FCW, Debut für Brito im FCW-Tor, Comeback von Mussolin, FCW mit Stahel (Ba-Juniorinnen), ohne Aquilino (Krank), Garces A. (Verletzt), Mörgeli, Mustapic (beide Privat), Mion (Ausbildung), Meier (Nicht im Aufgebot).

Fan-Shop

Lagerausverkauf zu Vorzugspreisen ab sofort: Gerne präsentieren wir Euch die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Ein Fan-Artikel des FC Wallisellen ist das ideale Geschenk zum Geburtstag oder zu Pfingsten oder einfach für zwischendurch. Schaut den neuen Flyer an und greift zu - es lohnt sich!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht über alle vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.