Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Junioren A: Pfingstturnier der A-Junioren in Pilsen (CZ)
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
14.06.2006 | Nino Migliaccio
Die A-Junioren des FC Wallisellen mit 13 Spielern, dem Trainer und 3 Fans, reisten am Freitagmorgen um 06.00 Uhr mit dem Bus via Stuttgart und Nürnberg nach Pilsen (CZ). Nach verschiedenen Pausen kam die gut gelaunte Belegschaft um 16.00 Uhr am Ziel an.
Nachdem wir am Treffpunkt eine Dolmetscherin zugeteilt bekommen haben konnten wir nach einer kurzen Fahrt das Hauptquartier (Studentenschule) beziehen. Dies war für die nächsten drei Tage unser Heim und von hier fuhren wir jeweils zu den Spielen.
Nachdem wir alle die Doppelzimmer bezogen und die ersten Einkäufe getätigt hatten trafen wir uns alle um 19.00 Uhr zum ersten Nachtessen. Nach dem Nachtessen um 20.00 Uhr war der Stadtbesuch angesagt und so gingen wir geschlossen mit dem Tram in die Stadt. Nach dem Discobesuch und sonstigem Zusammensein gingen wir kurz nach 24.00 Uhr mit Taxis ins Hauptquartier zurück.
Am Samstag und Sonntag fand die eigentliche Hauptsache nämlich das Fussballturnier statt. Am Samstag nach dem Morgenessen wurden wir vom Bus und einer Dolmetscherin abgeholt und nach 10 Fahrtminuten trafen wir am Spielort ein. Hier bestritten wir drei nicht erfolgreiche Spiele. Das erste Spiel verloren wir sehr knapp mit 1-0, die anderen zwei ganz klar, zu stark waren die Mannschaften, vor allem die holländerische Mannschaft, gegen welche wir 7-0 verloren. So endete der erste Spieltag mit drei Niederlagen.
Um 18.00 Uhr fuhren wir ins Hauptquartier zurück. Kurze Verschnaufpause nur, denn um 19.00 Uhr war bereits das Nachtessen angesagt. Um 20.00 Uhr war freier Ausgang. Trotz freiem Ausgang waren wir in der Stadt wieder alle zusammen und kurz nach Mitternacht alle im Hauptquartier zurück.
Am Sonntagmorgen wieder das gleiche wie am Samstag - um 7.00 Uhr Morgenessen und um 09.00 Uhr Abfahrt zum Spielort. Da wir am Samstag nicht so gut abgeschnitten haben, mussten wir den Spielort wechseln. Nach 15-Minütiger Fahrt trafen wir ein. Hier bestritten wir zwei Spiele, die wir auch nicht ernstgenommen haben. Somit waren wir um 13.00 Uhr fertig.
Im Hauptquartier zurück war bis 19.00 Uhr zur freien Verfügung. So schliefen die meisten bis 18.00 Uhr. Um 19.00 Uhr gingen wir geschlossen in eine Pizzeria und blieben bis ca. 23.00 Uhr. Nach einem anschliessenden kurzen Discobesuch kehrten wir zum Hauptquartier zurück. Am Pfingstmontag fand die unvermeidliche Rückreise in die Schweiz statt nach einem für alle unvergesslichen Erlebnis.
powered by Fahrschule Baier
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen