Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Winterpause auf einem Abstiegsplatz
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
11.11.2007, Update 12.11.2007
Die erste Mannschaft des FC Wallisellen überwintert auf einem Abstiegsplatz: Sie verlor das letzte Spiel vor der Winterpause gegen den FC Oberwinterthur diskussionslos mit 0:5.
"Ich denke, wir sind heute von einem Tief in eine Krise geschlittert", meinte FCW-Trainer Thomas Maag nach dem Spiel. Damit sprach er Disziplinlosigkeiten auf und neben dem Platz an, auf die er aber nicht näher eingehen wollte. "Fakt ist, dass wir in den nächsten zwei Wochen über die Bücher müssen, wenn wir im Frühling wieder erfolgreich Fussballspielen wollen", so der Trainer.
Zum Walliseller Formtief kam hinzu, dass die Gäste in der ersten Halbzeit gegen den starken Wind spielen mussten und dass Oberwinterthur mit dem zentralen Mittelfeldduo Vagias und Gerstenmaier über zwei überragende Akteure verfügte, die das Spiel ihrer Mannschaft lenkten und den Unterschied ausmachten.
So geriet der FCW bereits früh in Rückstand - Medina bezwang Albert mit einem Flachschuss (8.) - und als Lotti den schnellen Medina im Strafraum von den Beinen holte, verwandelte Gerstenmaier den fälligen Strafstoss sicher (18.). Mit Aloes 3:0 kurz vor der Pause (42.) wurde die Aufgabe der Walliseller nochmals schwerer.
Den Rückenwind selbst aus den Segeln genommen
Trotzdem begannen sie - nun mit dem Wind im Rücken spielend - schwungvoll und der Anschlusstreffer lag in der Luft. Doch als Vanaria wegen Reklamierens in der 53. Minute vom Platz gestellt wurde, war es um die Gäste geschehen und die Partie definitiv entschieden. Die weiteren Treffer von Gerstenmaier (74.) und Dominguez (84.) waren nur noch Zugabe.
Mit dieser Niederlage überwintert der FC Wallisellen auf einem Abstiegsplatz. "Das ist für uns alle enttäuschend, aber umso mehr geht es jetzt darum, in der Winterpause und der Vorbereitungsphase das Steuer herumzureissen", meint Maag.
Die Vorbereitung auf die verbleibenden zehn Spiele im Frühling beginnt mit der Teilnahme am Hallenmasters in Winterthur, das am Samstag, 5. Januar 2008, ausgetragen wird.
Oberwinterthur - Wallisellen 5:0 (3:0). - Hegmatten. - 50 Zuschauer. - SR Adnan Sagin. - Tore: 8. Medina 1:0. 28. Gerstenmaier (Foulpenalty) 2:0. 42. Aloe 3:0. 74. Gestenmaier 4:0. 84. Dominguez 5:0. - Wallisellen: Albert; Horisberger (46. Ljubisavljevic), Lotti, Cerovec, Etemi; Mosciaro, Vanaria, Murati, Sigg; Paglialonga, Giorgio (67. Peters). - Bemerkungen: 53. Gelb-Rote Karte Vanaria (W, Foul/Reklamieren). 72. Gelb-Rote Karte Aloe (OW, Foul). Erster Einsatz von B-Junior Kevin Peters in der ersten Mannschaft.
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen