Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Freitag-Vandalen wüteten im Spöde
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
25.03.2008
Die oftmals an Freitagen und Samstagen „im Einsatz stehenden” Vandalen von Wallisellen und Umgebung haben am Karfreitag in unserem Sportzentrum zugeschlagen.
Die Spitzenfunktionäre des FC Wallisellen waren bass erstaunt, als sie am Ostersamstagmorgen zur Inspektion des Platzes - bespielbar oder nicht nach den unerwarteten winterlichen Niederschlägen? - aufmarschierten: Gut ein Dutzend der blauen Schalensitze auf der Westside-Tribüne ausgerissen und herumgeworfen, weitere Schalen einfach zerstört, dazu viel Getränke- und Food-Abfall. Man kann sich die Enttäuschung der FCW-Funktionäre vorstellen. Sie hatten diese Sitze auf eigene Rechnung gekauft und im Frondienst aufgestellt, in Betonklötzen gut verankert. Und jetzt dieser Vandalenakt an einem „heiligen Karfreitag”.
Spontan entschlossen sich Jörg Bosshart und Renö Dieterle, eine ansehnliche Prämie auszusetzen für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führt. Die Polizei hat sich zwar in die Spurenaufnahme vertieft, aber nach den nächtlichen Schneefällen dürfte vieles verwischt worden sein. In die Ungnade der Vandalen waren auch Robidogs, Kehrichteimer, Verkehrstafeln und der Getränkeautomat des Restaurants Spöde geraten. Vielleicht gelingt es doch einmal, der „Freitag-Bande” habhaft zu werden und sie zur Verantwortung zu ziehen.
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen