Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Alle Berichte der Woche 32
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
Inhalt:
Top
FCW1 – FC Rafzerfeld 3:2 am 12.08.2012
12.08.2012
Mit Glück zum Sieg
Der erste Ernstkampf in der neuen Saison endete mit einem glücklichen Sieg des FC Wallisellen. Bereits nach 10 Minuten hätte der Gast Rafzerfeld mit 2:0 führen können.
Zweimal konnten die Rafzer Stürmer alleine auf Torhüter Hufmann losziehen, doch beide Male vereitelte der Walliseller Schlussmann mit gekonnter Abwehr. Nur erwachte auch das Heimteam und es rollte Angriff um Angriff aufs das Rafzer Tor. In der 12. Minute verwertete Neugel dann die erste Grosschance zum 1:0 In dieser Phase hatte Wallisellen mehr vom Spiel und Rafzerfeld wurde stetig unter Druck gesetzt. Nach einem Gerangel im Rafzer Strafraum pfiff der Schiedsrichter einen Handspenalty für den FCW, welchen Gandolfo souverän verwandelte. In der 38. Min versuchte sich Paglialonga mit einem Weitschuss, welcher aber knapp über die Lattenoberkante zischte.
Die 2. Halbzeit begann Rafz mit mehr Druck und erarbeitete sich nun auch die eine oder andere Torchance. Die 70. Minute brachte dann den Anschlusstreffer für den FC Rafzerfeld. Über die rechte Seite kam der Ball in die Nähe der Eckfahne und den Flanckenball verwerte Roduner zum 2:1.In der 74. Minute Strich ein Weitschuss der Rafzer knapp über die Torumrandung und nur wenige Minuten später hatte der FCW Glück das ein Kopfball knapp am Pfosten vorbei schrammte. Der Druck des Gegners nahm nun immer mehr zu, während Wallisellen abbaute und sich durch eigene Fehler immer mehr in Bedrängniss brachte. So kam was kommen musste, Rafzerfeld erzielte in der 92. Minute den diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Auf der Walliseller Bank machte man sich bereits Gedanken zum bevorstehenden Elfmeterschiessen. In der 94. Minute legte sich nach einem Foul Fazli Ramiz den Ball für den Freistoss zurecht und seine Hereingabe lenkte Thomi Derungs zum 3:2 Sie für die Walliseller ins Rafzer Tor.
Für die am kommenden Sonntag beginnende Meisterschaft ist eine Steigerung aber nötig, wenn das Startspiel gegen Dübendorf gewonnen werden will. (So. 19.Aug. 11.00 Uhr in Dübendorf)
Telegramm: FCW1 – FC Rafzerfeld 3:2 am 12.08.2012 - FCW FCW1, 3. Liga Gruppe 5 - Trainer: Danijel Borilovic, Naim Krasniqi - Spielort: Spöde Wallisellen - Eingesetzte Spieler: Hufmann,Hubmann,Gandolfo,Rindlisbacher,Fazli R, Derungs T. Ntsika(61.min.Zulji) Zuli(68.min Frauenknecht) Neugel,Murati,Paglialonga(75.Min.Moor) - Bemerkungen: Karten: Wallisellen 2x gelb / Rafzerfeld 1x gelb 92. Min. gelb/rot
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen