Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Glattstar 02/2004: Juko
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
von Michael Grambor  
Liebe FCW'ler

Kaum ist die alte Saison vorbei, läuft die Planung für die kommende neue Saison 2004/05 auf vollen Touren. Mannschaftseinteilungen, Trainingsplanung, Sponsorenlauf und noch viele andere organisatorische Herausforderungen sind in den nächsten Wochen zu bewältigen. Da wir mit insgesamt 15 Mannschaften (A, B 2C, 3D, 5E, 3F-Mannschaften) und der KIFU-Schule in die neue Saison starten, wird die Betreuung der einzelnen Mannschaften in Zukunft höher ausfallen. Im weiteren wird sich der administrative Aufwand ebenfalls erhöhen. Darum ist es wichtig, dass sich alle Personen in der JUKO-Abteilung des FC Wallisellen weiterhin so für den Juniorenbereich engagieren und einsetzen.

Betreffend den sportlichen Zielen, die man sich vor dem Start in die Rückrunde gesteckt hatte, musste man schnell einmal die Erwartungen bis ende Saison zurück stufen. Die Gründe dafür sind relativ kar und einfach zu erklären: Wir sind im Winter gleich mit mehreren Mannschaften in höhere Spielkategorien aufgestiegen, was zur Folge hatte, dass die Junioren nicht immer mit dem Spieltempo mithalten konnten. Ausserdem wurden unsere Mannschaften in sehr schwere Spielgruppen eingeteilt. Trotzdem bin ich mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden, haben sich doch viele Junioren sportlich weiter entwickelt. Zudem kann ich seit der Einführung der Kinderfussballschule (KIFU), im Februar 2003 auf eine erfolgreiche Zeit zurück blicken, ist doch die KIFU-Schule fester Bestandteil in der Juniorenabteilung geworden. Dies war aber erst möglich durch das grosse Engagement aller beteiligten, die immer an diesem Projekt fest hielten, und vor allem den Juniorenobmann mit seiner Vision unterstützten. Deshalb kann das Pilotprojekt "KIFU-Schule FC Wallisellen" am 30.Juni 2004 definitiv abgeschlossen werden und die Integration in die Juniorenabteilung des FC Wallisellen erfolgen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Personen, die in irgendeiner Weise die JUKO-Abteilung unterstützt haben recht herzlich bedanken. Meinen Trainer-/innen möchte ich ein ganz besonderes Dankeschön aussprechen, die wie immer einen super Job erledigt haben. Ich wünsche allen schöne und erholsame Sommerferien.

Der Juniorenobmann
Michael Grambor
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen