Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Spitzenreiter zurückgebunden!
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
08.11.2008 | von René Dieterle
In einem sehr guten 3.Liga-Spiel bezwang Wallisellen den Spitzenreiter Kloten verdient und hält den Anschluss zur Spitze. Den entscheidenden Treffer erzielte Mike Frauenknecht in der 40. Minute, als er eine perfekte Hereingabe von Mosciaro unhaltbar zur verdienten Führung einschoss.
Die vorzeitige Siegsicherung verpassten die Platzherren allerdings in den zehn Minuten nach Wiederbeginn. Zuerst scheiterten Trainer Rohrer und Captain Vaia am aufmerksamen Gästeh├╝ter (48., 50.), dann sah Frauenknecht seinen Kopfball bereits im Tor, Verteidiger Poulten rettete jedoch auf der Linie. Mit einem Schuss ins Seitennetz von Patriot Rexhaj endete diese Druckphase, in der Wallisellen das Spiel vorzeitig hätte entscheiden können.
Der grössere Siegeswille und eine ausgezeichnete Organisation in der Abwehr liessen den Spitzenreiter jedoch nie richtig zur Entfaltung zu kommen, das knappe Schlussresultat zu Gunsten der Platzherren entsprach folglich absolut dem Spielverlauf. Mit diesem Sieg, insbesondere jedoch mit der Art und Weise, wie dem bisher dominierenden Spitzenreiter Paroli geboten wurde, lässt für die Rückrunde einiges erwarten.
FC Wallisellen - FC Kloten 1:0 (1:0) - Sportzentrum Wallisellen - 90 Zuschauer - Tore: 40. Frauenknecht 1:0 - Gelbe Karten: Wallisellen Fehlanzeige!, Kloten 1 (Senci) - FC Wallisellen: Albert, Rohrer, Cerovec, Mörgeli, Frauenknecht (84. Lotti), Rexhaj, Vaia, Mosciaro, Sigg (75. Giorgio), Mazzotta, Paglialonga
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen