Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Last-Minute-Sieg!
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
10.4.2009 | von René Dieterle
FC Wallisellen - FC Oberglatt 1:0 (0:0)
Obwohl erneut nicht überzeugend, gewann Wallisellen die Partie gegen das stark abstiegsgefährdete Oberglatt letztendlich verdient, wenn auch etwas glücklich. Der Siegtreffer in der 89. Minute durch einen von Vaia verwandelten, streng gepfiffenen Foulelfmeter, war schlussendlich die Belohnung für das bis zur letzten Minute kämpferische Heimteam, dem die Oberglatter mit ihren bescheidenen Mitteln ausser einigen Weitschüssen und harmlosen Konterversuchen nicht viel entgegen zu setzen hatten. Allerdings dürfen sich auch die Gastgeber auf diesen Sieg nicht allzu viel einbilden, die Vorstellung war nicht berauschend.
Nach einer guten Startphase, in der jedoch lediglich ein halbherziger Abschlussversuch von Cappellini herausschaute, verflachte die Partie zusehends, Fehlzuspiele und Missverständnisse prägten das Geschehen. Erst in der 43. Minute tauchte Paglialonga alleine vor Hüter Kühne auf, dieser vereitelte jedoch reflexschnell eine mögliche Pausenführung. Nach Wiederanpfiff dominierte Wallisellen weiterhin und hatte in der 60. Minute Pech, als Fink für den bereits geschlagenen Hüter einen Kopfball von Lotti noch vor der Linie wegputzte.
In der 69. Minute scheiterte einmal mehr Paglialonga am hervorragend reagierenden Hüter Kühne, aber in der 75. Minute schien die Führung dann doch endlich Tatsache zu werden. Vaia tankte sich an der Aussenlinie durch, seine präzise Hereingabe verwertete Paglialonga zum vermeintlichen 1.0. Vehemente Proteste seitens der Oberglatter veranlassten jedoch den Schiedsrichter, den Linienrichter zu konsultieren. Dieser, nota bene ein Oberglatter Ersatzspieler (!), monierte, dass der Ball die Aussenlinie überschritten habe, weshalb der Unparteiische dem Treffer die Anerkennung versagte.
Die Entscheidung folgte deshalb erst in der 89. Minute, als der Schiedsrichter in einer unübersichtlichen Situation ein Foulspiel eines Oberglatters gesehen haben wollte und auf Elfmeter entschied. Diesen verwandelte Captain Vaia souverän und bescherte Wallisellen damit den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz. Mit ähnlichen Leistungen dürfte aber dieser Platz an der Sonne nicht lange gehalten werden können. (rd)
Sportzentrum Wallisellen, 80 Zuschauer - Gelbe Karten: Wallisellen und Oberglatt je 3 - FC Wallisellen: Albert, Weiss, Mörgeli, Lotti, Horisberger, Hofer (46. Frauenknecht), Rohner, Vaia, Wäger (62. Sigg), Cappellini (83. Giorgio), Paglialonga - FC Oberglatt: Kühne, Braunwalder, Kübler, Brändli (75. Meierhofer), Plüss, Wegmüller, Riedo (Buda), Lehmann, Fink, Baumann (65. Suter), Studer
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen