Suche | Links | Kontakt | Impressum | Sitemap | Home
Testspiel gegen FC Wülflingen
Frontseite
Verein
Mannschaften
Spiele & Resultate
Sportanlagen
Veranstaltungen
Glattstar
Sponsoren
Supporter
Galerie
Archiv
22.7.2009 | von Robi Rohrer
Wülflingen - FCW1 0:6 (0:4) am Dienstag, 21.7.2009, 19:30 Uhr
Im zweiten Testspiel bei sehr warmen sommerlichen Temperaturen gelang der ersten Mannschaft des FC Wallisellen gegen den 3. ligisten Wülflingen ein klarer 0:6 Auswärtssieg.
Wallisellen startete die Partie druckvoll und übernahm auch gleich das Zepter. Bereits in der 7. Spielminute wurde Loris Paglialonga im 5-Meter Raum angespielt und konnte zum 0:1 einschieben. Wallisellen zeigte sehr gute Spielzüge und schnelles kurzes Direktspiel. So wurden immer wieder Torchancen rasch herausgespielt und so war es erneut Loris Paglialonga in der 27. Minute, welcher der gegnerischen Abwehr entwich und das 0:2 markieren konnte.
Kaum 10 Minuten später agierte Loris Paglialonga als Vorbereiter und lancierte André Bärtschi welcher den herauslaufenden Keeper umlief und zum 0:3 traff. Die Gegenwehr Wülflingens war eher verhalten und keineswegs aggressiv. Zum Abschluss der ersten Halbzeit trat Fabio Vaia einen herrlichen Freistoss von der linken Seite, welcher massgeschneidert passte und so direkt im Tor zum 0:4 landete.
Wallisellen erspielte sich gleich zu Wiederbeginn erneut Tormöglichkeiten, welche aber nicht verwertet werden konnten. Die warmen Temperaturen waren zu spüren und so wurde das Spiel etwas verhaltener. Dennoch wurde es für Wülflingen immer gefährlich, wenn Wallisellen den Ball schnell zirkulieren liess und so dann auch in der 67. Minute einen Eckball zugesprochen bekam. Der von Alexis Sigg getretene Eckball konnte André Bärtschi per Kopf unhaltbar zum 0:5 im Tor versenken. Rund acht Minuten später war es Alfredo Mosciaro welcher den letzten Treffer des Spiels markierte zum 0:6.
Weitere gute Möglichkeiten wurden ausgelassen. Wallisellens Keeper Stefan Albert hatte wenig zu tun, dies auch dank seinen Vordermannen in der Abwehr, wobei Michel Mörgeli in extremes einen Gegentreffer verhinderte. Insgesamt war es ein guter und wiederum fairer Test, welcher jedoch sicherlich nicht überbewertet werden darf, da der Gegner nicht seinen besten Tag hatte.
Das nächste Testspiel trägt der FCW am Sonntag 26. Juli 2009 aus: Er trifft um 10.00 Uhr auf der Sportanlage Flüeli auf den SC Veltheim.
Wülflingen - Wallisellen 0:6 (0:4). - SR Hauser. - Sporrer. - 20 Zuschauer. - Tore: 7. Paglialonga 0:1. 27. Paglialonga 0:2. 38. Bärtschi 0:3. 44. Vaia 0:4 67. Bärtschi 0:5 75. Mosciaro 0:6 - Wallisellen: Stefan Albert, Mike Frauenknecht, Naser Murati (46′ Michel Mörgeli), Bernard Cerovec, Antonio De Santo, Patrice Wäger (70′ Alfredo Mosciaro), Fabio Vaia, André Bärtschi, Alexis Sigg, Alfredo Mosciaro (46′ David Cappellini), Loris Paglialonga.
 
Copyright © 2005-2013 FCWallisellen