Juniorinnen D

Hängend oder stehend von links nach rechts: Leonie, Eline, Lia, Lhamola, Noelia, Alissa, Sofia, Amanda, Valentina, Laura, Nela


von Rolf Schütz / 28.08.2021

Trotz grosser Gegenwehr eine klare Niederlage im ersten 9er-Meisterschaftsspiel

Das Schlussresultat lässt keinen Zweifel über den Sieger aufkommen, das ist klar. Die jungen Wallisellerinnen (7 davon mit Null Erfahrung im 9er-Fussball) waren aber nicht ganz so chancenlos, wie das Resultat vermuten lässt.

Zwar zeigten sie sich schon vor dem Spiel beeindruckt von den grösseren und älteren Gegenspielerinnen. Aber auf dem Platz merkten die Blau-Gelben bald, dass sie trotzdem ganz gut mithalten konnten. So fiel das 0:1 auch eher unglücklich und kurz vor dem ersten Pausentee. Ob es dann die Umstellungen fürs zweite Drittel waren oder einfach die Konzentration kurz verloren ging? Im zweiten Abschnitt liess man sich jedenfalls viel zu sehr unter Druck setzen, liess den Gelben zu viel Platz zum Schiessen und fand keine spielerischen Lösungen mehr. So fielen in diesem Abschnitt leider etwas gar viel Gegentore.

Fürs Schlussdrittel übernahm Laura nochmals das Abwehrzentrum und siehe da: die Gäste konnten kein weiteres Tor mehr erzielen! Dafür starteten die FCW D-Juniorinnen gleich mit einem Knaller ins dritte Drittel. Lia zog aus gut 25 Metern ab und hatte Pech, dass der Ball an den Pfosten und nicht ins Tor ging. Ab dann hatten die Gastgeberinnen mehr vom Spiel und kamen auch das eine oder andere Mal gefährlich vors gegnerische Tor. Leider fehlte aber noch die letzte Entschlossenheit, um den Ehrentreffer zu erzielen.

Das Trainergespann war jedoch mit dem Einsatz und dem Willen sehr zufrieden und konnte viele Erkenntnisse für die kommenden Spiele sammeln. Erwähnenswert sicher auch der erste Ernstkampf für Lia nach achtmonatiger Verletzungspause, den sie als Mittelfeld-Chefin äusserst souverän absolvierte.

Bereits am Mittwoch, 1. September 2021 wartet auf die Wallisellerinnen im Cup die nächste Herausforderung.

Spöde, FC Wallisellen – FC Unterstrass 0:5 (0:1, 0:4, 0:0) – Schiedsrichter: Daniela

Tore: 23. FCU 0:1, 28. FCU 0:2, 33. FCU 0:3, 45. FCU 0:4, 47. FCU 0:5

Wallisellen: Leonie; Nela, Laura, Amanda (Eline); Valentina, Lia (Lhamola), Alissa; Noelia, Sofia

Abwesend: Ivy (Familie), Bemerkungen: 51. Pfostenschuss Lia

 

Fan-Shop

Gerne präsentieren wir Ihnen die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Die Fan-Artikel des FC Wallisellen sind das ideale Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach für zwischendurch. Neu sind ab sofort FCW-Fähnchen, FCW-Flip-Flops und FCW-Sportbeutel erhältlich. Jetzt zugreifen!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht aller vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.