Juniorinnen D

 

Hinten von links: Dalia, Nela, Begüm, Narin, Ivy, Valentina, Alissa, Amanda
Vorne von links: Sofia, Noelia, Leonie, Laura, Lia


von Rolf Schütz / 06.10.2021

Die D-Juniorinnen verdienen sich den Erfolg mit einer tollen Willensleistung

Vor dem Spiel sprach nicht viel für die Wallisellerinnen. Erst ein Punkt aus fünf Spielen in der Meisterschaft und ein Torverhältnis von 5:15, gegen ein starkes Stäfa mit drei Siegen aus vier Spielen und 24:6 Toren. Dazu ein hoch konzentriertes Heimteam, das sich gewissenhaft auf das Spiel vorbereite gegenüber den Gästen, die nach der langen Anfahrt noch immer im Blödel-Modus waren. Und genauso startete dann das Spiel.

Die ersten 12 Minuten kamen die Blau-Gelben nicht aus der eigenen Hälfte, schienen im Tiefschlaf und liessen jeglichen Einsatz vermissen. Doch dann schnappte sich Noelia an der Mittellinie den Ball, setzte zu einem ihrer unwiderstehlichen Solos an und erzielte gekonnt den völlig überraschenden Führungstreffer. Leider wurde der tolle Moment nur vier Minuten später wieder hergeschenkt, als der Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht wurde und die Gastgeberinnen ausgleichen konnten.

Zum Start des zweiten Drittels konnte man spüren, dass jetzt auch die Glatttalerinnen «wach» waren. Tatsächlich waren sie jetzt gefährlicher und schliesslich konnte Captain Lia kurz vor der zweiten Drittelspause mit einer überlegten Aktion die Gäste wieder in Führung bringen.

Das letzte Drittel war dann eine typische Cup-Zitterpartie. Stäfa warf alles nach vorne und erspielte sich gute Chancen. Ein Ball landete sogar am Pfosten. Doch die sichere Alissa liess sich im Tor nicht mehr bezwingen und konnte mit Hilfe von Abwehrchefin Laura den Kasten sauber halten.

Wie sehr gekämpft wurde, bezeugte der Zahnverlust von Ivy, die bei einem Zweikampf unabsichtlich im Gesicht getroffen wurde. Zum Schluss waren aber alle nur glücklich über den verdienten Sieg.

Sportanlage Frohberg, FC Stäfa – FC Wallisellen 1:2 (1:1, 0:1, 0:0)  Schiedsrichter: Nick

Tore: 13. Noelia 0:1, 17. FCS 1:1, 48. Lia 1:2

Wallisellen: Leonie; Amanda (Ivy), Laura, Begüm (Nela); Valentina (Narin), Lia, Alissa (Dalia); Sofia, Noelia

Bemerkungen: 68. Pfostenschuss FCS

Abwesend: Eline (krank), Maia (nicht im Aufgebot)

Fan-Shop

Gerne präsentieren wir Ihnen die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Die Fan-Artikel des FC Wallisellen sind das ideale Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder einfach für zwischendurch. Neu sind ab sofort FCW-Fähnchen, FCW-Flip-Flops und FCW-Sportbeutel erhältlich. Jetzt zugreifen!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht aller vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.