top of page

Über den FCW

 
Der FC Wallisellen wurde 1921 gegründet. Er ist seit Jahrzehnten der grösste Verein der Gemeinde Wallisellen. Mit rund 430 Juniorinnen und Junioren leistet er einen massgeblichen Beitrag an die Jugendarbeit. Über 500 Heimspiele und ca. 3’000 Trainings jährlich sorgen dafür, dass das Sport- und Erholungszentrum mit Leben erfüllt wird. Zahlreiche Freiwillige leisten pro Jahr über 15’000 Stunden ehrenamtliche Arbeit.
Organigramm FCW (neue Fassung in Arbeit)
Genehmigt durch die Generalversammlung vom Donnerstag, 20. August 2020
Genehmigt durch den Zentralvorstand des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) am Dienstag, 8. September 2020
FC WALLISELLEN Sportanlage Sonnenuntergang

Die Statuten des FC Wallisellen

Totalrevision der Statuten des FC Wallisellen
Die Statuten des FC Wallisellen datieren vom 6. März 1998. Die Vereinsstrukturen, der regionale und nationale Fussball sowie die Gesellschaft haben sich in den letzten 20 Jahren stark verändert und weiterentwickelt. Zahlreiche Artikel in den Statuten entsprechen nicht mehr den aktuellen Gegebenheiten und diverse Formulierungen sind nicht mehr zeitgemäss.

Der FC Wallisellen hat aus diesen Gründen im Jahr 2019 die Statuten einer Totalrevision unterzogen, mit Unterstützung eines Rechtsanwalts aus unserem Verein, eines Vereinsrechtsexperten und einer SFV-Juristin. Zudem bildete das Thema «Statuten» das Haupttraktandum am jährlichen Vorstandsworkshop.

Der Vorstand des FC Wallisellen freut sich, Euch hiermit über die Statutenänderungen im Detail zu informieren. Mit der Totalrevision verfügt der FC Wallisellen über neue, zeitgemässe und an die aktuelle Vereinsphilosophie angepasste Vereinsstatuten.

Gemäss Art. 22b) der aktuellen Statuten sind Statutenänderungs- und
-revisionsanträge von Mitgliedern dem Vorstand spätestens 30 Tage vor der Generalversammlung einzureichen.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen und die erfolgreiche Einführung der neuen Vereinsstatuten des FC Wallisellen anlässlich der 100. ordentlichen Generalversammlung vom Freitag, 6. März 2020.

Bei Fragen und für Anregungen stehen Euch die Vorstandsmitglieder des FC Wallisellen gerne zur Verfügung.

Pascal Oliver Hauser
Geschäftsführer

Meilensteine des FCW

  • Funktionäre
    Vorstand Protokollführung: vakant
  • 1922
    Am 25. September erstes Meisterschaftsspiel gegen den FC Blue Stars Eröffnung des Sportplatzes Oberwiesen (Gelände Reishauer)
  • 1947
    Erstmaliger Aufstieg 1. Mannschaft in die 2. Liga
  • 1951
    Umzug auf das Provisorium Frohsinn-Platz
  • 1955
    Am 7. August Eröffnung des Sportplatzes Wägelwiesen
  • 1965
    Eröffnung des Sportplatzes Hochrüti am 7. August
  • 1970
    Eröffnung des Sport- und Erholungszentrums mit der Partie Grasshopper Club Zürich – Eintracht Braunschweig
  • 1995
    Aufstieg 2. Mannschaft in die 2. Liga, seit 1997 wieder in der 3. Liga
  • 2005
    Gründung der ersten Juniorinnen-Mannschaft
  • 2007
    Aufstieg 1. Mannschaft in die 2. Liga, 2. Mannschaft in die 3. Liga Aufstieg Senioren in die Meisterklasse Neues Garderobengebäude und Materialraum Start Projekt «Mitmensch» (Umgang mit Kulturen) Hardturmstühle gekauft und auf der Tribüne selber montiert Start Projekt Kunstrasen
  • 2008
    Aufstieg 1. Mannschaft in die 2. Liga regional, 2. Mannschaft in die 3. Liga, Aufstieg Senioren in die Meisterkasse Abstieg 1. Mannschaft in die 3. Liga, FCW2 in die 4. Liga, Senioren Promotion Erster Rang beim Regionalen Sanitas Challenge Preis für das Projekt «Mitmensch». Preisgeld CHF 5 000 Franken Projekt «Zwei Kunstrasenfelder für CHF 3.6 Millionen» mit grosser Zustimmung an der Gemeindeversammlung angenommen Zum ersten Mal Platz 1 bei vorbildlichem Verein des FVRZ Vorbildlichster Verein von 177 Vereinen in der Fussballregion Zürich
  • 2009
    Sportlich erfolgreichste Saison 2008/2009 mit dem Aufstieg FCW1 in die 2. Liga, Aufstieg der Senioren in die Meisterklasse, Aufstieg der Junioren A & B in die Promotion, Aufstieg der Junioren B in die Coca Cola Junior League, Juniorinnen D und Junioren Da Elite Meister FCW-Präsident hält Ansprache an der 1. August-Feier auf dem Tambel Einweihung der beiden neuen Kunstrasenfelder, des Garderobengebäudes und des Materialraums, inkl. Übergabe des «anderen Sportpreis» an die Gemeinde Wallisellen durch den Präsidenten des ZKS – Zürcher Kantonalverband für Sport
  • 2010
    Erstmaliger Ligaerhalt 1. Mannschaft nach Aufstieg in der Vorsaison
bottom of page