Senioren 30+: Das Siegen noch nicht verlernt

Von Fabian Glaser / 16.09.2019

Die Senioren 30+ siegen knapp mit 1 zu 0 gegen den FC Langnau am Albis und holen sich die ersten Punkte der Meisterschaft 2019/20.

Nach drei Niederlagen aus drei Meisterschaftsspielen standen die Walliseller vor dem Anpfiff ordentlich unter Druck. Entsprechend angespannt nahm sich das Team der bevorstehenden Aufgabe gegen einen unbekannten Gegner an. Konzentriert und selbstbewusst, mit Fokus und Mut wollten die Senioren das in den ersten Spielen teilweise fehlende Glück und damit auch den Erfolg wieder finden. Da half es nicht, dass das Spiel kurzfristig wegen zu wenig gut sichtbaren Linien von Natur- auf Kunstrasen verlegt werden musste und die Auswärtstrikots wegen eines Fauxpas des Gegners zur Heimpremiere kamen. Immerhin stieg man modisch mutig ins Spiel.

Das Heimteam in ungewohntem Orange beim Handshake mit den Gästen in Gelb. (Foto: Fabian Glaser)

Eher farblos war dann das Spiel der Walliseller. Die Gäste aus Langnau kamen in der ersten Halbzeit eindeutig zu den besseren Chancen. Nach 11 Minuten konnte Torwart Müller einen Kopfball noch an den eigenen Pfosten lenken, während in der 37. Minute Langnau eine Riesenchance zum Glück des Heimteams nicht zu verwerten vermochte. Torlos ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit fand das Heimteam besser ins Spiel, konnte sich aber nach wie vor nicht wirklich zwingende Torchancen erarbeiten. Ehe es dann dem Schiedsrichter in der 65. Minute zu bunt wurde. Nach einer verbalen Entgleisung eines Langnauers zückte er die rote Karte. Nun mit mehr Platz und Druck gelang es den Wallisellern, vor allem durch Standards immer wieder gefährlich, aber am Ende erfolglos vor das gegnerische Tor zu kommen. So war es dann Tanner, der sich zwei Minuten vor Schluss ein Herz fasste und mit einem satten, platzierten Weitschuss zum schlussendlich etwas glücklichen, aber auf Grund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit nicht gestohlenen 1 zu 0 Heimsieg traf und die Walliseller auf die Siegesstrasse zurückführte.

Wallisellen – Langnau a. Albis 1:0 (0:0). – Sportzentrum, 20 Zuschauer.- Tore: 78. Tanner – Wallisellen: Müller; Fabian Horisberger, Mörgeli (50. Glaser), Arpagaus, Jermann; Kuhn (60. Marcel Frauenknecht), Tanner, Paglialonga (88. Kuhn), Weiss; Lufrano (45. Mike Frauenknecht), Müller.

Fan-Shop

Gerne präsentieren wir Euch die Fan-Kollektion und -Accessoires des FC Wallisellen. Ein Fan-Artikel des FC Wallisellen ist das ideale Geschenk zum Geburtstag, Muttertag, Ostern, Pfingsten, Namenstage, Samichlaus, Weihnachten, Neujahr oder einfach für zwischendurch. Schaut den neuen Flyer an und greift zu - es lohnt sich!

Funktionäre & Ehrenamtliche gesucht

Du hast Lust, Dich freiwillig zu engagieren? Hier findest Du eine Übersicht über alle vakanten Funktionen und Ehrenämter beim FC Wallisellen.